Veranstaltung

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Digitalisierung, Verwaltungsvereinfachung

15.9.2020 09:00 12:00 Uhr

Webkonferenz "Digitaler Straßenraum"

Die dynamischen Entwicklungen zukünftiger Mobilitätslösungen als auch die bauliche Entwicklung und der Breitbandausbau setzen eine ebenso aktuelle wie qualitativ hochwertige digitale Abbildung des Straßenraums voraus. Die Zuständigkeiten für den Straßenraum sind jedoch über eine Vielzahl von Akteuren auf Gemeinde-, Länder- und Bundesebene verteilt, was eine besondere Herausforderung für die Digitalisierung der „Lebensader Straße“ darstellt.  

Auch als digitaler Beitrag für die Bewältigung der aktuellen (Brückenproblematik, Baustellen) sowie der langfristigen Herausforderungen im Bereich des Wirtschaftsverkehrs (Großraum- und Schwerlastverkehr, LKW-Routing) engagiert sich die Metropolregion Rhein-Neckar bereits seit Jahren für eine Verbesserung der Verfügbarkeit, Aktualität sowie einfachen Nutzbarkeit und Kombinierbarkeit verkehrlich relevanter Daten. In dem vom BMVI im Rahmen des mFund-Programms geförderten Projekt „xDataToGo“ hat die MRN GmbH in den letzten drei Jahren gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft daran gearbeitet, geeignete Verfahren, technische Lösungen und Handlungsanweisungen zu entwickeln und erproben, um bisher nicht verfügbare Daten, für datenbasierte Anwendungen nutzbar zu machen. Im Mittelpunkt des Vorhabens stand die Konzeption und der Aufbau einer kooperativen Dateninfrastruktur für den digitalen Straßenraum. Wesentliche Erkenntnisse und Ergebnisse des spannenden Vorhabens werden am 15.09.2020 im Rahmen einer Webkonferenz mit zwei Foren und einem Praxisworkshop vorgestellt. Dabei sollen die Projektergebnisse aus den drei praxisrelevanten Perspektiven betrachtet werden, denen in Zukunft vermutlich eine weiter steigende Bedeutung zukommen wird.   

Die Veranstaltung wird über ein Webkonferenztool für Teilnehmerinnen und Teilnehmer live zugänglich gemacht.  

 

Die Teilnehmerzahl hierbei ist begrenzt. 

Bitte melden Sie sich bis zum 10.09.2020 über diesen Link an: Bitte leiten Sie diese Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter. 

 

Ihr Team Digitalisierung und E-Government 

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH  

Ein Projekt von:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

gemeinsam mit:

Kontakt

Patricia Müllner

Patricia Müllner Projektleiterin Vernetzte Verwaltung

0621 10708-393 0621 10708-400 patricia.muellner@m-r-n.com
Barbara  Herrera Martinez

Barbara Herrera Martinez Assistenz Digitalisierung und E-Government

0621 10708-381 0621 10708-400 barbara.herrera@m-r-n.com

Themen und Projekte

Thema

Digitalisierung

Als globaler Megatrend beeinflusst die Digitalisierung nahezu alle Bereiche des Lebens. Umso wichtiger ist es für die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft, Vorreiter zu sein. Damit Deutschland diesem Anspruch gerecht wird, müssen alle Teile der Gesellschaft stärker als bislang vernetzt und konzertiert zusammenwirken. Nur so lassen sich die vielfältigen Chancen auch nutzen, die der digitale Wandel für Wirtschaft, Wissenschaft, Staat und Gesellschaft eröffnet.
Thema

Verwaltungsvereinfachung

Effiziente Kommunikation zwischen Behörden und Unternehmen ist ein wichtiger Standortfaktor. Dies gilt umso mehr, wenn sich ein Wirtschaftsraum so wie Rhein-Neckar über mehrere Bundesländer erstreckt und Unternehmen dadurch im Alltag mit unterschiedlichen Verfahren und Vorgehensweisen konfrontiert sind. Die länderübergreifende Verwaltungsvereinfachung, insbesondere das wirtschaftsorientierte E-Government, gehört daher seit Beginn zu den Aufgaben der gemeinschaftlichen Regionalentwicklungsarbeit.
Weiland Kran und Transport GmbH | © Weiland Kran und Transport GmbH
Daran arbeiten wir
6.2.2018

xDataToGo - Experimentierfeld Digitaler Straßenraum

Das Verbundvorhaben "xDataToGo" widmet sich der Sammlung und Verarbeitung von Daten zum öffentlichen Straßenraum von Kommunen, Ländern und Bund. Ziel ist die Verknüpfung dieser Daten in einer regionalen Dateninfrastruktur.
Daran arbeiten wir

Virtuelles Bauamt Metropolregion Rhein-Neckar

Aufbau eines länderübergreifenden virtuellen Bauamts, über das Bauanträge elektronisch eingereicht werden können.

Modellvorhaben / Pilotprojekt

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen Ländern und Metropolregion Rhein-Neckar (von links): Stefan Krebs, Ralph Schlusche, Dr. Christine Brockmann, Dr. Thomas Schäfer, Randolf Stich | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Modellvorhaben „Kooperatives E-Government in föderalen Strukturen“

Es wird gezeigt wie Vernetzung und IT Verwaltungsvorgänge kundenfreundlicher und kostengünstiger machen.

Modellvorhaben / Pilotprojekt Kooperation Förderprogramm Plan / Strategie

Daran arbeiten wir

Metropolatlas Rhein-Neckar

Amtliche Statistiken, Community-basierte Daten und projektbezogene Ergebnisse werden in Form von Diagrammen und Karten visualisiert. Sie bilden anhand verschiedener Indikatoren die regionalen Standort- und Lebensbedingungen ab.

Kooperation Netzwerk

Daran arbeiten wir

OZG-Umsetzung

Förderprogramm