Thema: Digitalisierung Verwaltungsvereinfachung

xDataToGo - Experimentierfeld Digitaler Straßenraum

Worum geht es?

Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH will gemeinsam mit ihren Partnern Verfahren, technische Lösungen und Handlungsanweisungen entwickeln und erproben, die bisher nicht verfügbare Daten, insbesondere der kommunalen Ebene, für datenbasierte Anwendungen nutzbar machen.

Im Mittelpunkt des Vorhabens stehen die Konzeption und der Aufbau einer neuartigen kooperativen Dateninfrastruktur für den digitalen Straßenraum aus technischer, rechtlicher und organisatorisch-betrieblicher Sicht. Die Evaluierung der entwickelten Dateninfrastruktur erfolgt am Beispiel besonders anspruchsvoller Anwendungsfälle aus dem Bereich des Routings und der Genehmigungsverfahren für Großraum- und Schwertransporte (Planung von genehmigungsfähigen Routen). Hierzu entwickeln die Partner ein „Experimentierfeld“ des digitalen Straßenraums in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Als Ergebnis der experimentellen Evaluierung der Dateninfrastruktur werden Vorschläge für ein langfristiges Betreibermodell erarbeitet. 

xDataToGo in den Medien: "econo Rhein-Neckar" (Ausgabe 5/2017)

Aktuell liegen Informationen zum Straßenraum bei Bund, Ländern und Kommunen in unterschiedlicher Qualität, Struktur und Form vor. Diese Heterogenität erschwert zum Beispiel die Planung und Bearbeitung von genehmigungspflichtigen Großraum- und Schwertransporten.

Es fehlt eine zeitgemäße technische Infrastruktur sowie Organisationsstrukturen für die ebenenübergreifende Datenerfassung und Datenbereitstellung.

Im Rahmen des Projekts sollen Modellkommunen bei der Erfassung von Daten des Straßenraums unterstützt werden. Dies soll zum einen mittels Schulungs- und Informationsangebote als auch durch die testweise Bereitstellung eines Viewers/Editors als Werkzeug für die verbesserte Erhebung, Aufbereitung und Management von Daten erfolgen. Es werden darüber hinaus Leitfäden und Handlungsempfehlungen erarbeitet die von Kommunen für vergleichbare Projekte genutzt werden können (inkl. technische, rechtliche, organisatorische Fragen). Die Bereitstellung eines Vorgehensmodells soll es außerdem zukünftig ermöglichen eine Grundlage für den Aufbau und die Organisation von kooperativen Dateninfrastrukturen und deren Kopplung an überregionale Informations- und Datenverbünde (z.B. MDM, mCloud).

Projektpartner und Finanzierung

Mit dem Start des Modellvorhabens im Oktober 2017, wird das Projekt über eine Laufzeit  von drei Jahren umgesetzt. Hierfür steht ein Gesamtbudget über 1,7 Mio Euro zur Verfügung.

Das Projektvorhaben wird mit 1,4 Mio Euro durch den "Modernitätsfond" (mFund) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. 

FKZ: 19F2048A

Ein Projekt von:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

gemeinsam mit:

gefördert durch:

Patricia Müllner

Patricia Müllner Projektleiterin xDataToGo

0621 10708-393 0621 10708-400 patricia.muellner@m-r-n.com