Veranstaltung

Verband Region Rhein-Neckar Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Bildung, Demografischer Wandel, Fachkräftesicherung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie

7.3.2018 13:00 16:30 Uhr

Zweite Fachtagung Pflege

Hier gehts zur Online-Anmeldung

Fachkräftesicherung in Pflegeberufen in der Metropolregion Rhein-Neckar

Unter dem Motto "Verschiedene Wege - ein Erfolg" möchten wir die Fachtagung Pflege gemeinsam mit Ihnen in der Metropolregion Rhein-Neckar fortsetzen.

Verschiedene Einrichtungen berichten über ihre Erfahrungen bei der Personalrekrutierung für die Pflege. Der Fokus ist dabei auf Menschen mit Migrationshintergrund, Berufsrückkehrer/-innen, Geringqualifizierte und Geflüchtete gerichtet. Auch die Frage „Wie können wir mehr junge Menschen für die Pflege begeistern?“ greifen wir auf.

Die Fachtagung will praxisorientierte Lösungsansätze und neue Impulse für Personalverantwortliche im Sozial- und Gesundheitswesen geben und bietet Gelegenheit zum fachlichen Austausch

Die Agenturen für Arbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar sowie der Verband Region Rhein-Neckar laden Sie herzlich ein zur

Zweiten Fachtagung Pflege
Verschiedene Wege - ein Erfolg

Mittwoch, 7. März 2018 um 13:00 Uhr
Hochschule Ludwigshafen am Rhein,
Ernst-Boehe-Straße 4 (Gebäude A, Aula)
67059 Ludwigshafen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Hier gehts zur Online-Anmeldung

Kontakt:        Ludwigshafen.KompetenzCenter-MRN@arbeitsagentur.de

Veranstalter: Agenturen für Arbeit in der Metropolregion in Kooperation mit dem Verband Region Rhein-Neckar und der Metropolregion Rhein-Neckar. Weitere Kooperationspartner sind Netzwerkpartner aus dem Berufsfeld Pflege.

 

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung / Pressesprecher Verband Region Rhein-Neckar

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de

Themen und Projekte

Thema

Demografischer Wandel

Deutschland altert und schrumpft. Die demografische Entwicklung und der einhergehende Strukturwandel verändern unsere Gesellschaft. Ob auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene: Es wird weniger zu verteilen geben. Der Druck auf die politischen und sozialen Gefüge nimmt zu, denn im Kern geht es um den Erhalt unseres Lebensstandards.
Thema

Bildung

Wissen und Bildung gelten als Schlüsselressourcen um in Zukunft erfolgreich zu sein. Von ihnen hängen die Teilhabe des Einzelnen am Arbeitsmarkt und seine soziale Integration ab. Aber auch die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft wird durch sie in hohem Maß beeinflusst. Neue Technologien und die fortschreitende Digitalisierung haben einen Wandel der Bedeutung des Begriffs Bildung ausgelöst: Es findet eine Verschiebung von „Was wir lernen“ zu „Wie wir lernen“ statt.
Thema

Fachkräftesicherung

Rhein-Neckar ist ein starker Wirtschaftsstandort. Dementsprechend gut ist die Lage am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote liegt regelmäßig unter dem ohnehin niedrigen Bundesdurchschnitt. Gleichzeitig haben bestimmte Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, ihren Fachkräftebedarf adäquat zu decken. Betroffen sind u.a. die Branchen Elektrotechnik, Pflege und Chemie. Durch die Folgen des demografischen Wandels rechnen weitere Betriebe und Branchen künftig mit Engpässen.
Thema

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Unter dem Schlagwort „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ versteht man die Möglichkeit Erwerbstätiger, sich zugleich Arbeitsleben und Karriere und dem Familienleben, d.h. der Betreuung von Kindern ebenso wie etwa pflegebedürftiger Angehöriger zu widmen – ohne das eine für das andere hintanstellen zu müssen. Der im Englischen synonym gebrauchte Begriff „Work-Life-Balance“ unterstreicht das anzustrebende Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Lebensbereichen.
Key-Visual "Kompetenztraining Pflege" | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Arbeitskreis „Zukunft Pflege“

Seit 2011 setzt sich der Arbeitskreis „Zukunft Pflege“ dafür ein, Fachkräfte für das Gesundheitswesen zu gewinnen.

Netzwerk

© VRRN / Schwerdt
Daran arbeiten wir

Netzwerk Regionalstrategie Demografischer Wandel

Die Folgen des demografischen Wandels lassen sich nur durch die Zusammenarbeit vieler Akteure meistern.

Netzwerk