Veranstaltung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Europäische Zusammenarbeit, Standort und Vermarktung

18.6.2020 14:00 Uhr

- VERSCHOBEN - Kick-Off "Social Economy in der Metropolregion Rhein-Neckar"

Die Veranstaltung ist verschoben. Ein neuer Termin wird zeitnah bekanntgegeben.

Hier geht's zur Online-Anmeldung

Kick-Off „Social Economy in der Metropolregion Rhein-Neckar“
18. Juni 2020, um 14:00 Uhr
Ort: tbd

Der Social Economy-Sektor gewinnt immer mehr an Bedeutung. Gemeinwohlorientierung und nachhaltiges Wirtschaften haben Potenzial, zu einer tragenden Säule der regionalen Wirtschaft zu werden. Dieses Potenzial wollen wir in der Metropolregion Rhein-Neckar gemeinsam erschließen und sichtbar machen. Ziel der Veranstaltung ist es, bekannte Leuchttürme, „hidden stakeholders“ und kreative Köpfe im Bereich der Social Economy zu vernetzen, gemeinsame Herausforderungen zu identifizieren und Perspektiven aufzuzeigen. Strategisches Ziel ist eine Stärkung der Social Economy in der Metropolregion Rhein-Neckar. Als Partner der European Social Ecomomy Regions (ESER) wollen wir auch unsere europäischen Nachbarn (Région Grand Est, Provinz Flämisch-Brabant) einbeziehen und voneinander lernen.

 

Hier geht's zur Online-Anmeldung

Ein Projekt von:

Verband Region Rhein-Neckar

gemeinsam mit:

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de

Themen und Projekte

Thema

Standort und Vermarktung

Die elf deutschen Metropolregionen sind die Entwicklungsmotoren der Bundesrepublik. Sie stehen jedoch auch im nationalen und internationalen Wettbewerb miteinander. Damit Rhein-Neckar auch in Zukunft eine Region bleibt, in der man bestens leben und arbeiten kann, wirbt sie um Fachkräfte und Investoren, aber auch um Touristen aus dem In- und Ausland.
Thema

Europäische Zusammenarbeit

Ob Energie, Klima, Verkehr, Demografie, Innovation oder Integration: Metropolregionen verfügen als Motoren der gesellschaftlichen Entwicklung über Kompetenzen und Netzwerkstrukturen, um Antworten auf die Herausforderungen von morgen zu liefern. Damit sind sie die ideale Handlungsebene, um EU-Förderinstrumente mit größtmöglichem Mehrwert einzusetzen. Für Rhein-Neckar hat der Verband Region Rhein-Neckar bereits 2007 ein eigenes Europareferat eingerichtet.
Europa-Flagge vor Schwetzinger Rathaus | © VRRN
Daran arbeiten wir

Europäische Zusammenarbeit

Das Europa-Referat des Verbands Region Rhein-Neckar, dient der Region als Brückenkopf in Brüssel.

Netzwerk

© VRRN / Schwerdt
Daran arbeiten wir

Netzwerk Regionalstrategie Demografischer Wandel

Die Folgen des demografischen Wandels lassen sich nur durch die Zusammenarbeit vieler Akteure meistern.

Netzwerk