Veranstaltung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Demografischer Wandel, Digitalisierung, Fachkräftesicherung

18.2.2020 13:00 17:30 Uhr

4. Fachtagung Pflege

Hier geht's zur Online-Anmeldung

Die Strukturen in der Pflege ändern sich fortwährend. Steigende Anforderungen benötigen aufgrund des medizinischen Fortschritts vertiefte medizinisch-pflegerische Kenntnisse. Die Behandlungen werden komplexer - auch weil moderne Medizintechnik verstärkt zum Einsatz kommt. Dies alles geht einher mit einem stetig steigenden Fachkräftebedarf.

Zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen und um Ideen zusammenzuführen laden die Agenturen für Arbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar sowie der Verband Region Rhein-Neckar zur 4. Fachtagungen Pflege am 18. Februar in der Hochschule Ludwigshafen ein.

Sie dürfen sich auf einen spannenden Impulsvortrag zur Führung in der Pflege sowie auf besondere Gäste aus der Politik, Wissenschaft, Pflegekammer sowie der Landeszentrale für Gesundheitsförderung freuen. In thematischen Fachforen erwarten Sie interessante Fragestellungen und „ein Blick in die Zukunft“, um sich mit anderen Teilnehmenden im Anschluss austauschen und diskutieren zu können.

 

Wir laden Sie ein am:

 

18. Februar 2020 in der Hochschule Ludwigshafen

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Veranstaltung bereits ausgebucht. Sie können sich über die Anmeldung auf eine Warteliste setzen lassen. Sollte sich die Möglichkeit für eine Teilnahme ergeben, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

 

Hier geht's zur Online-Anmeldung

Ein Projekt von:

Verband Region Rhein-Neckar

gemeinsam mit:

Kontakt

Laura Hammer

Laura Hammer Mitarbeiterin für Aufgaben der Regionalentwicklung

0621 10708-220 0621 10708-255 laura.hammer@vrrn.de

Themen und Projekte

Thema

Demografischer Wandel

Deutschland altert und schrumpft. Die demografische Entwicklung und der einhergehende Strukturwandel verändern unsere Gesellschaft. Ob auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene: Es wird weniger zu verteilen geben. Der Druck auf die politischen und sozialen Gefüge nimmt zu, denn im Kern geht es um den Erhalt unseres Lebensstandards.
Thema

Digitalisierung

Als globaler Megatrend beeinflusst die Digitalisierung nahezu alle Bereiche des Lebens. Umso wichtiger ist es für die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft, Vorreiter zu sein. Damit Deutschland diesem Anspruch gerecht wird, müssen alle Teile der Gesellschaft stärker als bislang vernetzt und konzertiert zusammenwirken. Nur so lassen sich die vielfältigen Chancen auch nutzen, die der digitale Wandel für Wirtschaft, Wissenschaft, Staat und Gesellschaft eröffnet.
Thema

Fachkräftesicherung

Rhein-Neckar ist ein starker Wirtschaftsstandort. Dementsprechend gut ist die Lage am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote liegt regelmäßig unter dem ohnehin niedrigen Bundesdurchschnitt. Gleichzeitig haben bestimmte Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, ihren Fachkräftebedarf adäquat zu decken. Betroffen sind u.a. die Branchen Elektrotechnik, Pflege und Chemie. Durch die Folgen des demografischen Wandels rechnen weitere Betriebe und Branchen künftig mit Engpässen.
Key-Visual "Kompetenztraining Pflege" | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Arbeitskreis „Zukunft Pflege“

Seit 2011 setzt sich der Arbeitskreis „Zukunft Pflege“ dafür ein, Fachkräfte für das Gesundheitswesen zu gewinnen.

Netzwerk

© VRRN / Schwerdt
Daran arbeiten wir

Netzwerk Regionalstrategie Demografischer Wandel

Die Folgen des demografischen Wandels lassen sich nur durch die Zusammenarbeit vieler Akteure meistern.

Netzwerk