Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Gesundheit

11.5.2021

Dokumentation des 3. virtuellen Netzwerktreffens "BGM Rhein-Neckar" vom 05.05.21

Beim dritten virtuellen Treffen des Netzwerks BGM Rhein-Neckar am 5. Mai 2021 diskutierten etwa 100 Teilnehmende aus Unternehmen, Kommunen, Hochschulen und anderen Institutionen über die spannende Frage: Wie gelingt es, eine breite Beteiligung der Beschäftigten an BGM-Angeboten zu erreichen und auch „Präventionsmuffel“ für ein gesundheitsbewusstes Verhalten zu motivieren?

Dr. Mathias Krisam, läuft GmbH, stellte in seinem Impulsvortrag Nudging im BGM eine interessante Methode vor, um Beschäftigte zu aktivieren und zur Teilnahme an Gesundheitsangeboten zu motivieren. Dabei ging er auf verschiedene Nudging-Techniken und Einsatzmöglichkeiten im BGM ein. Ein konkretes Anwendungsbeispiel von Nudging zeigte Christian Diel, R+V BKK, in seinem Vortrag über kreative BGM-Motivationsschilder, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Banken mit witzigen Botschaften für bewusste Ernährung und mehr Bewegung begeistert werden konnten. Horst Wetzel, Polizeipräsidium Mannheim, gab in seinem Praxisimpuls einen Einblick in das interkulturell und multimedial begleitete Laufevent In 80 Tagen um die Welt, an dem sich zahlreiche Beschäftigte der Polizei und weiterer Partnerorganisationen beteiligten.

In den anschließenden Workshops hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, den Nudging-Ansatz im BGM vertiefend zu diskutieren, sich mit anderen Mitgliedern über interkulturelle Besonderheiten im Gesundheitsmanagement auszutauschen oder Strategien zur erfolgreichen Umsetzung von BGM-Zielen kennenzulernen. Darüber hinaus gab es einen Austausch über die Erfahrungen und Learnings mit digitalen BGM-Tools und speziell für kleine und mittlere Unternehmen einen Workshop zum Thema Arbeitsschutz und Gesundheit vor und während der Corona-Krise.

Die Präsentationen sowie die Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse aus Sicht der Workshop-Teilnehmenden stehen unten im Downloadbereich zur Verfügung.

Kontakt

Anika Dornieden

Anika Dornieden Referentin Gesundheit Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

0621 10708-454 0621 10708-400 anika.dornieden@m-r-n.com

Themen und Projekte

Thema

Gesundheit

Das deutsche Gesundheitswesen verschlingt jährlich mehrere hundert Milliarden Euro. Ein größerer Teil der Kosten als bisher soll künftig in die Vorsorge fließen. Dies unterstreicht das Mitte 2015 verabschiedete Präventionsgesetz, das den Bedürfnissen einer alternden Gesellschaft Rechnung tragen und Gesundheit stärker fördern und schützen soll. In Rhein-Neckar steht das Thema Gesundheitsförderung auf der Agenda der Regionalentwicklung.
Key Visual Netzwerk Betriebliches Gesundheitsmanagement | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“

Das Netzwerk bietet Hilfe beim Einstieg in die Thematik und ermöglicht einen Erfahrungsaustausch.

Mitmachen Netzwerk Produkt / Service