Veranstaltung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Demografischer Wandel

10.10.201720.10.2017

8. Filmfestival der Generationen

Vom 10. bis 20. Oktober steigt das 8. Europäische Filmfestival der Generationen. Die Metropolregion Rhein-Neckar ist zum fünften Mal dabei, diesmal mit rund 70 lokalen Veranstaltern in über 60 Städten und Gemeinden aus Nordbaden, Südhessen und der Pfalz. Auf dem Plan stehen 20 Spielfilme und Dokumentationen, die das Alter, das Altern und den Dialog zwischen Jung und Alt thematisieren. Jeder Vorstellung folgt traditionell eine Gesprächsrunde, bei der sich das Publikum und Experten über den Film, seine Fragestellungen und die verschiedenen Aspekte des demografischen Wandels austauschen.

Eröffnet wird der Reigen am 10. Oktober (16.45 Uhr) im Mannheimer Cinemaxx-Kino mit „Leanders letzte Reise“, einem generationenverbindenen Drama über Liebe und Krieg, Verbrechen und Verdrängung, mit Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller und Suzanne von Borsody in den Hauptrollen. Das vollstände Programm und Infos zu den Spielorten unter www.filmfestival-generationen.de

Das Filmfestival der Generationen wird gemeinsam vom „Kompetenzzentrum Alter“ der Universität Heidelberg und dem Netzwerk „Regionalstrategie Demografischer Wandel“ (Verband Region Rhein-Neckar) organisiert. Ziel ist es, Menschen jeden Alters ins Gespräch zu bringen und so für die Auswirkungen des demografischen Wandels zu sensibilisieren.

Weitere Informationen

www.filmfestival-generationen.de

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung / Pressesprecher

0621 10708-40 0621 10708-34 boris.schmitt@vrrn.de