Veranstaltung

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Demografischer Wandel, Fachkräftesicherung, Gesundheit

27.9.2018 14:30 19:00 Uhr

Netzwerktreffen "Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar"

Wir freuen uns schon sehr, beim nächsten Netzwerktreffen "Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar" im Industriepark Weinheim bei der Freudenberg Group zu Gast sein zu dürfen. Das Treffen findet unter dem Motto "Gesundheit als Beitrag zur Mitarbeiterattraktivität" statt. Die wahrgenommene Attraktivität als Arbeitgeber ist ein wesentlicher Faktor für die Entscheidung von Fachkräften. Angesichts des Fachkräftemangels wird es vor allem für kleine und mittelständische Organisationen immer wichtiger, ein wettbewerbsfähiges Arbeitgeberprofil zu entwickeln. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen verschiedene Wege und Möglichkeiten auf, sich zum Thema "Gesundheit" attraktiv aufzustellen. 

Der Verband Region Rhein-Neckar wird ein regionales Mitarbeiterunterstützungsprogramm für KMUs und Verwaltungen in der Rhein-Neckar-Region vorstellen. Aus der Praxis wird uns Freudenberg Service KG von ihrem inspirierenden Ansatz eines lokalen betrieblichen Gesundheitsmanagement berichten. Außerdem werden die gesetzlichen steuerrechtlichen Vorgaben im Rahmen der Gesundheitsförderung vorgestellt und aufgezeigt, welche Rahmenbedingungen Organisationen für ihre Mitarbeitende haben. In vier zeitgleichen Workshops werden unterschiedliche Impulse und Themen vertieft sowie durch Ihren Erfahrungsschatz ergänzt und bereichert (siehe Programm). 

Nutzen Sie die Chance und melden sich bis zum 18. September kostenfrei über folgenden Anmeldelink an. 

 

27. September 2018 

14:30 bis 19 Uhr

Freudenberg Group, Industriepark Weinheim

 

Wir freuen uns, auf einen anregenden Austausch mit Ihnen vor Ort!

Kontakt

Petra Ihm

Petra Ihm Projektleiterin Gesundheit Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

0621 10708-454 0621 10708-400 petra.ihm@m-r-n.com

Themen und Projekte

Thema

Demografischer Wandel

Deutschland altert und schrumpft. Die demografische Entwicklung und der einhergehende Strukturwandel verändern unsere Gesellschaft. Ob auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene: Es wird weniger zu verteilen geben. Der Druck auf die politischen und sozialen Gefüge nimmt zu, denn im Kern geht es um den Erhalt unseres Lebensstandards.
Thema

Fachkräftesicherung

Rhein-Neckar ist ein starker Wirtschaftsstandort. Dementsprechend gut ist die Lage am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote liegt regelmäßig unter dem ohnehin niedrigen Bundesdurchschnitt. Gleichzeitig haben bestimmte Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, ihren Fachkräftebedarf adäquat zu decken. Betroffen sind u.a. die Branchen Elektrotechnik, Pflege und Chemie. Durch die Folgen des demografischen Wandels rechnen weitere Betriebe und Branchen künftig mit Engpässen.
Thema

Gesundheit

Das deutsche Gesundheitswesen verschlingt jährlich mehrere hundert Milliarden Euro. Ein größerer Teil der Kosten als bisher soll künftig in die Vorsorge fließen. Dies unterstreicht das Mitte 2015 verabschiedete Präventionsgesetz, das den Bedürfnissen einer alternden Gesellschaft Rechnung tragen und Gesundheit stärker fördern und schützen soll. In Rhein-Neckar steht das Thema Gesundheitsförderung auf der Agenda der Regionalentwicklung.
Key Visual Netzwerk Betriebliches Gesundheitsmanagement | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“

Das Netzwerk bietet Hilfe beim Einstieg in die Thematik und ermöglicht einen Erfahrungsaustausch.

Mitmachen Netzwerk Produkt / Service