Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Gesundheit

3.12.2020

Dokumentation des virtuellen Netzwerktreffens "BGM Rhein-Neckar" vom 24.11.20

Beim virtuellen Treffen des Netzwerks BGM Rhein-Neckar am 24. November 2020 diskutierten mehr als 100 Teilnehmende aus Unternehmen, Kommunen, Hochschulen und anderen Institutionen die Frage „Wie steht es aktuell um die Gesundheit unserer Beschäftigten und was können wir im Betrieblichen Gesundheitsmanagement in diesen Zeiten tun?“.

Prof. Dr. Joachim Fischer, Mannheimer Institut für Public Health, gab dazu einen Einblick in die psyGa-Benchmark-Studie, die das Wohlbefinden der Menschen vor und während der Corona-Krise betrachtet, sowie in den kostenfreien Fragebogen psy50 zur Erfassung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz. Mit dem DKFZ Mental Health Awareness Month stellte Michaela Steiner, Deutsches Krebsforschungszentrum, ein konkretes Praxisbeispiel zur Förderung der mentalen Gesundheit der Beschäftigten vor. Anna Kubat, INTER Versicherungsgruppe, zeigte den Teilnehmenden, wie ein Gesundheitstag auch virtuell gelingen kann und welche Erfolgsfaktoren und Stolpersteine es zu beachten gilt.

In den anschließenden Workshops tauschten sich die Unternehmen und Organisationen über Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Umsetzung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Angebote und Ideen zur Gesundheitsförderung im HomeOffice sowie BGM-Maßnahmen während der Corona-Krise und Strategien gegen digitalen Stress aus.

Die Präsentationen und die Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse aus Sicht der Workshop-Teilnehmenden stehen unten im Downloadbereich zur Verfügung.

Kontakt

Anika Dornieden

Anika Dornieden Referentin Gesundheit Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

0621 10708-454 0621 10708-400 anika.dornieden@m-r-n.com

Themen und Projekte

Thema

Gesundheit

Das deutsche Gesundheitswesen verschlingt jährlich mehrere hundert Milliarden Euro. Ein größerer Teil der Kosten als bisher soll künftig in die Vorsorge fließen. Dies unterstreicht das Mitte 2015 verabschiedete Präventionsgesetz, das den Bedürfnissen einer alternden Gesellschaft Rechnung tragen und Gesundheit stärker fördern und schützen soll. In Rhein-Neckar steht das Thema Gesundheitsförderung auf der Agenda der Regionalentwicklung.
Key Visual Netzwerk Betriebliches Gesundheitsmanagement | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“

Das Netzwerk bietet Hilfe beim Einstieg in die Thematik und ermöglicht einen Erfahrungsaustausch.

Mitmachen Netzwerk Produkt / Service