Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
cmnstr m-r-n.com Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. Session
PHPSESSID m-r-n.com Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
vuid vimeo.com Wird zum Abspielen der eingebetteten Videos der Plattform Vimeo benötigt. 2 Jahr(e)
__utma slideshare.net Wird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahr(e)
__utmb slideshare.net Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minute(n)
__utmc slideshare.net Wird in ga.js nicht verwendet. Wird für die Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. Früher wurde dieses Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung/einem neuen Besuch befindet. Session
__utmt slideshare.net Dient zur Drosselung der Anforderungsrate. 10 Minute(n)
__utmz slideshare.net Speichert die Traffic-Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer auf Ihre Website gelangt ist. 6 Monat(e)
_uv_id slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
language slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
tos_update_banner_shows slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
sshs addthis.com Das AddThis-Cookie ist mit den "Share-Buttons" verbunden, mit denen ein Benutzer einen Link zu einem Beitrag per E-Mail oder an seine Freunde weiterleiten kann. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 30 Minute(n)
_pk_ses m-r-n.com Kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern. 30 Minute(n)
_pk_id m-r-n.com Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monat(e)
__qca issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 13 Monat(e)
iutk issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 7 Monat(e)
1P_JAR google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. 30 Tag(e)
APISID, HSID, SAPISID, SID, SSID google.com Sicherheits-Cookies von Google, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. 722 Tag(e)
ANID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 3418 Tag(e)
CGIC google.com/complete/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CGIC google.com/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CONSENT google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 6037 Tag(e)
NID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
DV google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 7 Minute(n)
SNID google.com/verify Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
 

Thema: Bildung Nachhaltigkeit

Vorbilder aus der Region

Netzwerk Plan / Strategie Kooperation

In der Metropolregion Rhein-Neckar existieren zahlreiche, jedoch oft weitestgehend unbekannte Potentiale im Bildungsbereich. Die Reihe „Vorbilder aus der Region“ knüpft hier an und verbreitet systematisch gute Lösungen durch erfolgreichen Wissenstransfer.

Im Rahmen von halbtägigen Veranstaltungen bietet die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH eine Plattform zum Austausch, zur Diskussion und zum Initiieren von Projektideen. Best-Practices der Region werden thematisch zusammengefasst und in Konferenzform präsentiert. Neben dem Innovations- und Erfahrungstransfer von guten Lösungen soll die Vernetzung von Bildungsakteuren zu den verschiedenen Themen im Vordergrund stehen. Bei Bedarf und Wunsch können kleine, fachliche Follow-Up Treffen im Anschluss an die Veranstaltung entstehen. Diese Netzwerkgruppen werden dann von der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH betreut.

Folgende Themen sind derzeit in der Reihe Vorbilder aus der Region geplant:

  • Achtes Netzwerktreffen Führung (11. Oktober 2022, 17 Uhr)
  • Macherinnen-Tag (31. Oktober 2022)
  • Berufliche Weiterbildung – Finanzierung, Angebote, Netzwerke (16. November 2022)

Folgende Themen haben in der Reihe Vorbilder aus der Region bereits stattgefunden:

  • Transferkonferenz „Offene Hochschule“ (12.11.2019)
    18 der 22 Hochschulen aus der Metropolregion tauschten sich im Mafinex Technologiezentrum bezüglich Gelingensfaktoren und Tretminen des Transfers aus.
    Vor dem gemeinsamen Austausch hielten die Pädagogische Hochschule Heidelberg, die Verwaltungsuniversität Speyer sowie die Hochschule Kaiserslautern jeweils einen Impulsvortrag unter dem Motto „Grundkonzepte, Chancen und Risiken von Transfer“.
    Den thematischen Abschluss der Veranstaltung bildete eine Fishbowl-Diskussion.
  • Außerschulische Lernorte digital erleben (07.05.2020, in Kooperation mit F+U Schulen – Hochschulen – Akademien)
    60 Teilnehmende informierten sich online und interaktiv über die Angebote von vier außerschulischen Lernorten aus der Region.
    Via SchulePlus Meeting erlebten die Teilnehmenden die Angebote des TECHNOSEUM Mannheim, der Grünen Schule Stadtpark Mannheim, der Outdoor Education im Ökogarten der PH Heidelberg und des Ideenw3rks Ludwigshafen digital.
    Die Lernorte stellten in vier separaten Räumen ihr Angebot rund um die wichtigen Lebens- und Arbeitsweltkompetenzen  „Technik & Digitalisierung“, „Nachhaltigkeit“ sowie „Berufs- & Arbeitswelt“ vor. 
  •  Führen in Unsicherheit – Lernen aus der (Corona-)Krise (20.08.2020)

    30 Teilnehmende tauschten sich online und interaktiv über Führung und Zusammenarbeit aus.
    Nach einem Startimpuls von Jochen Tscheulin berichteten drei Führungskräfte aus der Region von ihren Erfahrungen vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise.
    In drei Unterräumen kamen die Teilnehmenden im Anschluss mit Dr. Katharina Rensing (Stadt Mannheim,) Dr. Hartmut Lang (BASF SE) sowie Dr. Simone Burel (LUB GmbH) ins Gespräch.
    Zum Abschluss der Veranstaltung fassten die drei regionalen Führungskräfte sowie die Teilnehmenden ihre Eindrücke im Rahmen einer Fishbowl-Diskussion zusammen.

  • Pädagogische Konzepte  „Digitize your school“ (01.10.2020, in Kooperation mit SAP Young Thinkers)
    100 Teilnehmende lernten bei der Online-Veranstaltung die Digitalisierungskonzepte von sieben Schulen aus der Region kennen.
    In separaten Räumen fand ein virtuelles Kennenlernen der Grundkonzepte, Chancen und Risiken der Digitalisierung an der Carl-Theodor-Schule Schwetzingen, der Friedrich-List-Schule Mannheim, der Friedrich-Realschule Weinheim, dem Gymnasium Hohenstaufen Eberbach, der Integrierten Gesamtschule Kandel, der Integrierten Gesamtschule Ludwigshafen-Edigheim sowie des Max-Born-Gymnasium Neckargemünd statt.
    Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmenden über das Duale Studium bzw. die Ausbildung bei SAP sowie die SAP Young Thinkers informieren.
    Abschließend kamen die Teilnehmenden im Rahmen einer Virtual Coffee Break in den gemeinsamen Austausch. 
  • Neue Lernformate – Lernen im 21. Jahrhundert (26.11.2020, in Kooperation mit der SRH Hochschule Heidelberg)
    Rund 80 Teilnehmende nahmen die Einladung der MRN sowie der SRH Akademie für Hochschullehre an und verschafften sich online sowie interaktiv einen Überblick bezüglich neuer Lernformate in Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung.
    Als letzte Session im Rahmen der CORE Konferenz 2020 konnten die Teilnehmenden nach Impulsvorträgen von vier Expert*innen aus der Region mit diesen bezüglich Gelingensfaktoren sowie Tretminen bei der Einführung neuer Lernformate ins Gespräch kommen.
    Zu Beginn stellte Prof. Dr. Anne Sliwka (Uni Heidelberg) das Konzept „Deeper Learning“ vor, Prof. Dr. Christian Spannagel (PH Heidelberg) berichtete im Anschluss von der Unterrichtsmethode des „Flipped Classroom“. Genauere Einblicke in „Informelles und selbstgesteuertes Lernen“ gab danach Prof. Dr. Matthias Rohs (TU Kaiserslautern). Zum Abschluss erläuterte Prof. Dr. Carolin Sutter (SRH Hochschule Heidelberg) „Das CORE Prinzip“ als einzigartiges Studienmodell an der SRH Heidelberg.
  • Zweite Transferkonferenz (06.05.2021) 
    Auf der zweiten Transferkonferenz tauschten sich Hochschulen und Unternehmen am 06. Mai unter dem Motto „Intersektorale Zusammenarbeit in Krisenzeiten – Können sich Unternehmen und Hochschulen in der Rhein-Neckar Region aufeinander verlassen?!“ online und interaktiv aus. Nach der Begrüßung durch die MRN gab Monika Gonser (Intersectoral School of Governance BaWü) den Auftakt zum Wissenstransfer. In einem Live-Interview folgten ihr Marie-Sophie Kammler (Social Innovation Lab, HWG Ludwigshafen) und Kristin Kahl (Contargo GmbH & Co. KG). Im Anschluss ging es dann in einen Online-Workshop. Zuletzt wurde im Get-together noch einmal über die gewonnenen Erkenntnisse reflektiert.
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung (14.06.2021, in Kooperation mit der KLIMA ARENA)
    Am 14. Juni luden die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und die Klimastiftung für Bürger zur 18. Expertenrunde Bildung ein. Die Veranstaltung unter dem Motto „Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung“ fand nach langer Zeit endlich wieder vor Ort und auch digital statt. Während den zwei Session-Phasen wurden insgesamt 8 verschiedene Themen angeboten. Hierzu kamen verschiedene Experten der KLIMA ARENA, des BNE-Zentrums, der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und des Teams Stadt Mannheim zusammen. Zwischen den Sessions betonte Prof. Gerhard de Haan in seiner Keynote die Relevanz von Digitalisierung. Das Get-together bildete den Abschluss der Expertenrunde.
  • Erste Austauschrunde „Transfer und intersektorale Zusammenarbeit“ (23.06.2021) 
    Mit dem Wunsch nach einem intensiveren Austausch wurde nach der zweiten Transferkonferenz die Austauschrunde „Transfer und intersektorale Zusammenarbeit“ etabliert. Hierzu kamen die Transfer-Interessierten am 23. Juni im virtuellen Raum zusammen und tauschten sich zu den namensgebenden Themen der Veranstaltung in entspannter Atmosphäre aus.
  • Chancengleichheit durch Bildung – Wege in den Arbeitsmarkt (24.06.2021, in Kooperation mit der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH)
    Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und die Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH brachten am 24. Juni unter dem Motto "Chancengleichheit durch Bildung - Wege in den Arbeitsmarkt" rund 80 Experten und Interessierte online und vor Ort zusammen. Im Fokus stand hierbei die Integration und Inklusion durch Grundbildung und Qualifizierung. Die Teilnehmenden konnten in den separaten Räumen zwei aus acht Themenfeldern auswählen und sich dort mit den Experten von IQ Netzwerk BW, IQ Netzwerk HE, der INBAS GmbH, der Stadt Mannheim, der Mannheimer Abendakademie, von HWK Rhein- Neckar, der IHK Pfalz und von SALuMa austauschen.
  • Vernetzte Bildungsräume (28.09.2021, im Bürgerhaus Neckarstadt-West)
    Am 28. September richtete die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH die Veranstaltung „Vernetzte Bildungsräume“ aus, ein Vernetzungs- und Arbeitstreffen für regionale Bildungsakteure und Interessierte. Es fand im Bürgerhaus Neckarstadt-West nach langer Zeit wieder in Präsenz statt. Experten und Expertinnen der Städte Viernheim, Neustadt und Mannheim präsentierten ihre Best-Practices für vernetzte Bildungsräume in der Region: den Bildungscampus Neckarstadt-West, die MINT-Region Neustadt und die Kommunale Bildungslandschaft Viernheim. Zwischen den Vorstellungen diskutierten die Anwesenden über die Projekte und nachdem die Veranstaltung offiziell zu Ende war, tauschten sich einige Teilnehmer und Teilnehmerinnen weiter zu den zuvor besprochenen Themen aus.
  • Macherinnen-Tag (15.10.2021, in Kooperation mit WUMAN und Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.)
    Macherinnen – „Andere sagten das ginge nicht – Ich habe es gemacht“
    Gemeinsam mit WUMANetzwerk – Netzwerk für FINTA Wissenschaftler*innen und dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) lud die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH im Rahmen der Reihe „Vorbilder aus der Region“ zum Online-Macherinnen-Tag ein. Fünf tolle Frauen berichteten hier von ihrem persönlichen Weg zur Macherin. Ihre unterschiedlichen Tätigkeitsfelder zeigen dabei, dass man in allen Bereichen zur Macherin und zum Vorbild werden kann. Damit machten sie angehenden Macherinnen Mut aktiv zu werden und die eigenen Pläne trotz Widerständen zu verfolgen. Sina Trinkwalder von Manomama startete mit einer spannenden und sehr persönlichen Keynote. Nachdem Katharina Krentz (Connecting Humans), Silke Heinrichs (Head of Diversity and Inclusion, Roche Diagnostics), Prof. Dr. Jutta Mata (Professorin für Gesundheitspsychologie) und Stefanie Seiler (Oberbürgermeisterin für Speyer) Einblicke in ihren jeweiligen Werdegang gegeben hatten, konnten die Teilnehmenden im persönlichen Gespräch weitere Fragen stellen und Tipps und Tricks von den Macherinnen erfahren.
  • Zweite Austauschrunde „Transfer und intersektorale Zusammenarbeit“ (20.10.2021) 
    Für die zweite Austauschrunde „Transfer und intersektorale Zusammenarbeit“ wurde der 20. Oktober ausgewählt. Auch an diesem Tag trafen sich Akteure und Interessierte der Region online. Neben der Gelegenheit zum Austausch bot die Intersectoral School of Governance Baden-Württemberg (ISoG BW) mit ihrem spannenden Input viele Anregungen zum Thema der Austauschrunde. 
  • Usability und UX in der Region Rhein-Neckar (07.04.2022, in Kooperation mit dem UIG e.V.)
    Am 07. April kamen Interessierte aus der Region zusammen, um erste Erfahrungen mit den Konzepten Usability und User Experience (UX) zu sammeln. Durch den Nachmittag führte Philip Hormel von der quäntchen + glück GmbH & Co. KG. Christa Fajen hielt die Inhalte der Veranstaltung in einem Graphic Recording fest. Für die Online- Veranstaltung konnten vier Expert*innen gewonnen werden, die neben grundlegenden Kenntnissen zu Usability und UX auch Einblicke in die Praxis gaben. Carmen Hartmann-Menzel von der rocket-media GmbH & Co KG eröffnete die Veranstaltung mit ihrer Keynote zu „Was ist eigentlich Usability und UX?“. Christian Fernandez und Dennis Kleine von der kuehlhaus AG sowie Max Wetterauer von der PH Heidelberg folgten mit weiteren spannenden Inputs. Im Anschluss wurden Breakout-Räume eröffnet und alle vier Expert*innen gingen in den direkten Austausch mit den Teilnehmenden, die so viele praktische Tipps erhielten, um Usability und UX künftig selbst anwenden zu können.
  • Angebote zur Stärkung von Digitalkompetenzen Älterer (05.05.2022, in Kooperation mit dem Verband Region Rhein-Neckar)
    Am 05.05.2022 waren die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und der Verband Region Rhein- Neckar nicht nur mit ihrem alljährlichen Stand auf dem Maimarkt Mannheim 2022 vertreten. Im Rahmen der Reihe „Vorbilder aus der Region“ wurde auch zur Veranstaltung „Angebote zur Stärkung von Digitalkompetenzen Älterer“ eingeladen. Dabei wurden die GmbH und der Verband von Experten aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz unterstützt. In ihren spannenden und informativen Beiträgen berichteten sie zum Thema Digitalkompetenzen Älterer sowohl aus Sicht der Forschung als auch der Praxis. Nach jedem Input gingen die Experten ins Gespräch mit den Teilnehmenden. Zu einem entspannten Austausch trafen sich alle anschließend noch am Stand der MRN, wo sie sich auch über weitere Projekte informieren konnten.

 Nina Lehmann

Nina Lehmann Projektleiterin Arbeitsmarkt und Bildung

0621 10708-451 0621 10708-400 nina.lehmann@m-r-n.com

Liste der Meldungen

Regionale Akteurinnen und Akteure im Austausch | © MRN GmbH
Veranstaltung
12.7.2022 17:00 18:30 Uhr

Siebtes Netzwerktreffen „Führung in der MRN”

Eine Veranstaltung aus der Reihe „Vorbilder aus der Region“. weiterlesen
Regionale Akteurinnen und Akteure im Austausch | © MRN GmbH
Veranstaltung
28.4.2022 08:00 09:00 Uhr

Sechstes virtuelles Netzwerktreffen „Führung in der MRN”

Eine Veranstaltung aus der Reihe „Vorbilder aus der Region“. weiterlesen
Arbeiten mit Post-its in einem Workshop | © unsplash
Veranstaltung
7.4.2022 16:00 18:00 Uhr

Usability und UX in der Metropolregion Rhein-Neckar

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vorbilder aus der Region“ lädt die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH gemeinsam mit dem UIG e.V. herzlich zur virtuellen und interaktiven Veranstaltung „Usability und UX in der Metropolregion Rhein-Neckar“ ein. weiterlesen