Pressemitteilung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Heimat und Ehrenamt, Kultur, Standort und Vermarktung, Tourismus

6.3.2020

Vernissage der Ausstellung „Stadt, Land, Heimat – unsere Metropolregion Rhein-Neckar“

„Wussten Sie, dass in Meckesheim der moderne Kaiserschnitt erfunden wurde? Oder, dass König Richard Löwenherz auf der Burg Trifels im Gefängnis saß“ Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen unsere neue Ausstellung „Stadt, Land, Heimat – unsere Metropolregion Rhein-Neckar“.

Am 5. März fand die Vernissage der Ausstellung im Stadtmuseum Sinsheim im Rahmen der Heimattage statt. Ab sofort können Besucher die Ausstellung im 2. OG des Museums kostenlos bis zum 31. Mai besuchen.

Jörg Albrecht, Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim und Mitglied der Verbandsversammlung, zeigte sich begeistert, dass die Ausstellung im Rahmen der Heimattage 2020 in Sinsheim stattfindet: „Wir freuen uns sehr, dass die Region die Ausstellung hier im Stadtmuseum veranstaltet. Die Metropolregion Rhein-Neckar ist einzigartig – und das können wir in dieser Ausstellung sehen.“

Vom Odenwald an der Grenze zu Bayern bis zur Südpfalz an der französischen Grenze – in der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es viel zu entdecken. Ausgezeichnet durch ihre einzigartige Landschaft, ihre Geschichte, ihre Tradition und die Menschen, die hier leben. Gleichzeitig geprägt von Attributen wie Natürlichkeit, Authentizität, Forschergeist, Lebensfreude. Diese Facetten präsentiert die Ausstellung mit abwechslungsreichen graphischen Elementen. An mehreren Stationen lädt die Ausstellung die Besucher aller Altersklassen auch zum Mitmachen ein.

„Die Ausstellung gibt der Rhein-Neckar-Region ein Gesicht - und das in kompakter und sehr anschaulicher Form. Sie zeigt den Fortschritt über die Jahrhunderte, der unsere Region zu dem gemacht hat, was sie heute ist – eine fortschrittliche, engagierte und lebenswerte Region“, so Boris Schmitt, Referent für Regionalentwicklung des Verbandes Region Rhein-Neckar.

Eine große Karte der Metropolregion Rhein-Neckar veranschaulicht den hohen Freizeitwert im Dreiländereck Hessen-Baden-Pfalz mit den unterschiedlichsten Landschaften, den Radrouten, Alla-Hopp-Anlagen und vielem mehr. Auch das enorme bürgerschaftliche Engagement in der Region wird von der Ausstellung aufgegriffen: Denn fast jeder Zweite engagiert sich in Rhein-Neckar, sei es in Kommunalpolitik, Sport, Musik oder Kirche. Dieser Zusammenhalt und das gute Miteinander werden ebenfalls beleuchtet.

Die Ausstellung „Stadt, Land, Heimat – unsere Metropolregion Rhein-Neckar“ ist als Wanderausstellung konzipiert und kann ab Juni an die Kommunen der Region ausgeliehen werden.

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de

Themen und Projekte

Thema

Tourismus

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist reich an touristischen Schätzen. Einheimische und Gäste von nah und fern wissen die Schönheit der kurpfälzischen Residenzschlösser in Mannheim, Heidelberg und Schwetzingen ebenso zu schätzen wie die historische Bedeutung der Dome in Speyer und Worms, des Klosters Lorsch, des Hambacher Schlosses oder des Limes.
Thema

Standort und Vermarktung

Die elf deutschen Metropolregionen sind die Entwicklungsmotoren der Bundesrepublik. Sie stehen jedoch auch im nationalen und internationalen Wettbewerb miteinander. Damit Rhein-Neckar auch in Zukunft eine Region bleibt, in der man bestens leben und arbeiten kann, wirbt sie um Fachkräfte und Investoren, aber auch um Touristen aus dem In- und Ausland.
Thema

Kultur

Mehr als 230 Museen, über 110 Bühnen und zahlreiche international renommierte Festivals von Klassik über Jazz bis zu Film und Schauspiel – Rhein-Neckar muss sich hinter kulturellen Zentren wie Hamburg oder Berlin nicht verstecken. Kunst und Kultur sorgen in der Region jedoch für weit mehr als für prall gefüllte Veranstaltungskalender. Sie sind treibende Kräfte, die helfen, sich mit essenziellen Fragen der Gesellschaft und des Miteinanders auseinanderzusetzen.
Thema

Heimat und Ehrenamt

Was macht die Region Rhein-Neckar aus? Landschaft, Geschichte, Dialekt, Tradition und Lebensart. Nicht die eine alles überstrahlende Metropole, sondern drei Oberzentren von wirtschaftlicher und kultureller Strahlkraft. Dazu reizvolle Städte und Gemeinden, geschichtsträchtige Orte von Weltruf, abwechslungsreiche Naturlandschaften. Traumhafte Wanderwege, renommierte Weinlagen und preisgekrönte Kulinarik auf beiden Seiten von Rhein und Neckar. Ein sonnenverwöhntes Klima. Die lebensfrohe Mentalität der Menschen, ihre Hilfsbereitschaft und ihre sympathische, engagiert-zupackende Art.
Daran arbeiten wir
23.3.2018

Stadt, Land, Heimat

Aufgabe und Hintergrund des Projekts „Die Metropolregion Rhein-Neckar – Stadt, Land, Heimat“ ist es, bewußt zu machen, wie facettenreichen und differenziert die Beziehungen zwischen städtischen und ländlichen Räumen, sowohl aus der geschichtlichen Entwicklung, als auch aus der tatsächlichen Lebenserfahrung der Menschen sind.