Um den Heimatgedanken in der Metropolregion Rhein-Neckar besser greifbar zu machen, entstand das Projekt „Stadt, Land, Heimat“ der Metropolregion Rhein-Neckar.

Aufgabe und Hintergrund ist es, bewusst zu machen, wie facettenreichen und differenziert die Beziehungen zwischen städtischen und ländlichen Räumen, sowohl aus der geschichtlichen Entwicklung, als auch aus der tatsächlichen Lebenserfahrung der Menschen sind.

Aus diesem Leitbild gingen diverse öffentlichkeitswirksame Projekte hervor, die das Thema Heimat in die Metropolregion Rhein-Neckar tragen und den Menschen Anreize liefern, sich heimatlich einzubringen.

„Die Metropolregion Rhein-Neckar - Stadt, Land, Heimat“ ist ein Projekt der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung auf Initiative des Verbands Region Rhein-Neckar in Kooperation mit dem Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Bisher resultierten aus diesem Ansatz die nachfolgenden touristischen Projekte. Als aktuelles Aushängeschild ist das Reise- und Heimatmagazin WO SONST zu nennen, welches mittlerweile seit vielen Jahren erfolgreich Heimat in der Metropolregion illustriert und vermittelt.