Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
cmnstr m-r-n.com Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. Session
PHPSESSID m-r-n.com Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
vuid vimeo.com Wird zum Abspielen der eingebetteten Videos der Plattform Vimeo benötigt. 2 Jahr(e)
__utma slideshare.net Wird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahr(e)
__utmb slideshare.net Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minute(n)
__utmc slideshare.net Wird in ga.js nicht verwendet. Wird für die Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. Früher wurde dieses Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung/einem neuen Besuch befindet. Session
__utmt slideshare.net Dient zur Drosselung der Anforderungsrate. 10 Minute(n)
__utmz slideshare.net Speichert die Traffic-Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer auf Ihre Website gelangt ist. 6 Monat(e)
_uv_id slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
language slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
tos_update_banner_shows slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
sshs addthis.com Das AddThis-Cookie ist mit den "Share-Buttons" verbunden, mit denen ein Benutzer einen Link zu einem Beitrag per E-Mail oder an seine Freunde weiterleiten kann. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 30 Minute(n)
_pk_ses m-r-n.com Kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern. 30 Minute(n)
_pk_id m-r-n.com Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monat(e)
__qca issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 13 Monat(e)
iutk issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 7 Monat(e)
1P_JAR google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. 30 Tag(e)
APISID, HSID, SAPISID, SID, SSID google.com Sicherheits-Cookies von Google, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. 722 Tag(e)
ANID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 3418 Tag(e)
CGIC google.com/complete/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CGIC google.com/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CONSENT google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 6037 Tag(e)
NID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
DV google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 7 Minute(n)
SNID google.com/verify Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
 

Pressemitteilung

Verband Region Rhein-Neckar Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Tourismus

30.4.2022

Gemeinsam unterwegs zu einer smarten, nachhaltigen Region

Metropolregion Rhein-Neckar startet digitale Bürger:innen-Befragung

Die Region Rhein-Neckar noch lebenswerter und attraktiver machen für Einheimische und Gäste. Den CO2-Ausstoß mit cleveren Mobilitätsangeboten für Arbeit und Freizeit dauerhaft verringern. Touristische Wertschöpfung fair gestalten und damit auch den sozialen Zusammenhalt stärken: Diese Visionen sollen durch das Projekt „Das WIR wirkt. Smarte und nachhaltige Metropolregion Rhein-Neckar“ noch stärker forciert werden. Mit innovativen, umweltbewussten Ideen und digital gestützten Tools will die Region Rhein-Neckar nach der pandemiebedingten Krise neue Impulse vor allem für den Tourismus, die Kulturschaffenden und die Freizeitangebote kreieren. Dabei setzt die Metropolregion Rhein-Neckar ganz bewusst auch auf die Kreativität der Menschen in der Region: Am 30. April startet mit dem Mannheimer Maimarkt eine vierwöchige digitale Bürger:innen-Befragung auf www.daswirwirkt.de, deren Ergebnisse direkt in die Entwicklung neuer digitaler Angebote und Services für Einwohner:innen und Gäste einfließen.

 

Tourismus als Impulsgeber

„Tourismus, im Sinne aller Freizeitmöglichkeiten, ist ein Querschnittsthema, das für die Einwohnerinnen und Einwohner in unserer Region – beispielsweise zur Naherholung oder als Arbeitsplatz – genauso wichtig ist, wie für Gäste aus Nah und Fern. Hier will unser Projekt auf bestehende Vernetzungen aufbauen und neue Impulse setzen. Dabei sind wir offen für vielfältige Rückmeldungen und freuen uns daher auf die Partizipationsphase, die jetzt startet“, so der Gesamtprojektleiter Boris Schmitt vom Verband Region Rhein-Neckar. Maßgeblich beteiligt an der Umsetzung des Projekts, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) gefördert wird, sind der Rhein-Neckar-Kreis und die Stadt Heidelberg, aber auch viele Aktive darüber hinaus. Wichtig für die erfolgreiche Verankerung in der Region sind die zahlreichen Akteur:innen aus Kultur und Tourismus, Wirtschaft und Politik, die sich in den kommenden vier Jahren gemeinsam auf den Weg machen und die Region Rhein-Neckar zu einer „Smarten Region“ weiterentwickeln wollen.

 

Mitmachen und gestalten

Doch wie definieren die Menschen in der Region eine lebenswerte, klimabewusste Zukunft im Rhein-Neckar-Gebiet und was wollen sie dafür tun? Welche ergänzenden Angebote müsste es zusätzlich zum ÖPNV geben, um nicht mit dem eigenen Auto ins Naherholungsgebiet oder zum Konzerthaus zu fahren? Wie könnten neue, flexible Raumangebote für Arbeiten, Austausch, Vereinsleben und Freizeit im ländlichen Raum gestaltet und damit Pendelverkehr vermindert werden? Und welche Daten sollten erhoben und verknüpft werden, um Einheimischen und Gästen passgenaue Empfehlungen für touristische Angebote zu liefern und ihre Akzeptanz und den Erfolg zu messen? Erste Antworten auf diese und viele weitere Fragen soll die digitale Bürger:innen-Befragung geben. Einwohner:innen in Städten und Dörfern, Kulturschaffende und Gastronom:innen, Unternehmer:innen, Lokalpolitiker:innen und Touristikprofis – sie alle sind vom 30. April bis 31. Mai 2022 eingeladen, ihre Vorstellungen von einer nachhaltigen, digitalen Transformation der Region Rhein-Neckar über die Plattform www.daswirwirkt.de zu äußern. Die Befragung gliedert sich in acht Themen. Diese bilden acht Pilotprojekte ab, in denen die beteiligten Akteur: innen nach Auswertung der Befragung innovative digitale Lösungsansätze – aufsetzend auf teilweise schon bestehenden Überlegungen und gemeinsam mit einer Fülle von Partnern – für einen smarten Lebensraum erarbeiten werden.

Hintergrundinformationen zum Projekt

„Das WIR wirkt. Smarte und nachhaltige Metropolregion Rhein-Neckar“

Von Mobilität über Besucherlenkung bis Datenmarktplatz – die acht Pilotprojekte greifen aktuelle Trends und Zukunftsthemen auf und wollen intelligente, passende Strategien mit Strahlkraft für die gesamte Region entwickeln.

„Umweltfreundlicher unterwegs“ könnte das Motto des Pilotprojekts Smarte Mobilität sein. Hier soll das Mobilitätsangebot so gestaltet werden, dass es zu einer Verhaltensänderung bei Besucher:innen und Pendler:innen sowie Reduktion von Emissionen im Verkehr kommt.

Um CO2-Kompensation im Dienst des Klimaschutzes geht es in einem weiteren Teilprojekt, bei dem Einheimische, Gäste und Unternehmen der Region dabei unterstützt werden, ihren CO2-Ausstoß langfristig zu reduzieren und, wo nötig, zu kompensieren.

Unter dem Arbeitstitel Entspannte Besuchserlebnisse beschäftigen sich die Akteure mit der Frage, wie Bürger:innen und Gäste mit Hilfe digitaler Instrumente so gelenkt werden können, dass kein „Massentourismus“ oder Überfüllungen drohen. Anwohner:innen sollen nicht mehr unter den Besuchermassen leiden, sondern im Idealfall von ihnen profitieren.

Bei Weitersehen steht das Erlebbarmachen von (natur-) räumlichen Entwicklungen mit Hilfe von Augmented und Virtual Reality im Mittelpunkt. Hier soll die Möglichkeit entstehen, Wissen über die Region, die Auswirkungen unseres Handelns auf unseren Lebensraum und mögliche Zukunftsszenarien spielerisch und interaktiv zu erfahren. Die Besucher lernen somit auf unterhaltsame Weise etwas über Natur und Umweltschutz und das Zusammenspiel von Mensch und Lebensraum.

Im Pilotprojekt Kulturerlebnisraum sollen die kulturellen Angebote der Region für Bürger:innen und Gäste über eine zentrale digitale Plattform zugänglicher, bekannter und einfacher buchbar gemacht werden. Auf diese Weise soll sie Kulturschaffenden in Stadt und Land eine nachhaltige Existenz sichern und den Zusammenhalt in der Region stärken.

Die Freiräume sollen Leerstände und schlafende Ortskerne wiederbeleben und mit neuen, flexiblen Konzepten Raumangebote für Arbeiten, Austausch, Vereinsleben und Tourismus zur Verfügung stellen. Dort sollen neue Formen der Zusammenarbeit, des sozialen Miteinanders und digitale Tourist-Informationen erprobt werden, um Bürger:innen und Besucher:innen auch auf dem Land optimale Arbeitsbedingungen, digitale, (touristische) Infrastruktur und einen Raum für Gemeinschaft zu schaffen.

Außerdem soll ein Innovation Hub entstehen – mit passgenauen Services und Förderangeboten, damit Tourismus- und Kultureinrichtungen Nachhaltigkeit und Digitalisierung eigenverantwortlich und innovativ vernetzen und vorantreiben.

Ziel des Pilotprojekts Regionaler Datenmarktplatz ist es, die digitalen Daten der Region in den Dienst der Menschen zu stellen: Zunächst müssen alle vorhandenen Daten der Region gesammelt und analysiert werden. Anschließend können Datenlücken aufgezeigt und geschlossen werden. Im Zusammenspiel mit den verschiedenen Teilprojekten können diverse Analysetools und digitale Lösungen für die Herausforderungen unserer Region entstehen: Wo finde ich die nächste E-Ladesäule und ist diese frei oder besetzt? Wie geht es unseren Wäldern? Gibt es Indikatoren für ein bevorstehendes Unwetter? Welche Projekte zum Thema Nachhaltigkeit gibt es in der Region? Wie wirksam sind diese?

 

Weitere Informationen unter www.smart-rhein-neckar.de

Weitere Informationen

www.daswirwirkt.de

Downloads

Key Visual

Beteiligte Organisationen & Unternehmen

Verband Region Rhein-Neckar
Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

gemeinsam mit folgenden Partnern

Kontakt

 Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de

Liste der Themen und Projekte: pressemeldung_object_details