Pressemitteilung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Heimat und Ehrenamt, Regionalplanung

8.12.2017

Hermann-Heimerich-Plakette für Dr. Eva Lohse

Höchste Ehrung der Metropolregion Rhein-Neckar:

Rhein-Neckar. Dr. Eva Lohse, von 2006 bis 2016 Verbandsvorsitzende des Verbandes Region Rhein-Neckar und Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, wurde heute vom Verband Region Rhein-Neckar für ihr langjähriges regionalpolitisches Engagement mit der Hermann-Heimerich-Plakette ausgezeichnet. Wie der Namensgeber der Plakette, setzte sich Lohse stets für die Stärkung der regionalen Zusammenarbeit in der Rhein-Neckar-Region ein. Zudem war sie maßgeblich am Aufbau und der Ausgestaltung der regionalen Institutionen, wie wir sie heute kennen, beteiligt.

In seiner Laudatio ging der amtierende Verbandsvorsitzende Stefan Dallinger auf die Wegmarken ihrer Amtszeit ein und betonte insbesondere die charmante, verbindliche Art und Weise, wie Eva Lohse die Region mit anführte. In ihre Amtszeit fielen maßgebliche, strategische und inhaltliche Positionierungen, die Aufstellung des einheitlichen Regionalplans, Kooperationsvereinbarungen mit der Technologieregion Karlsruhe, der Planungsgemeinschaft Westpfalz und eine starke Zusammenarbeit mit den beiden Metropolregionen Stuttgart und FrankfurtRheinMain. Der Aufbau des regionalen Clustermanagements, der Umsetzungsplan für den Regionalpark Rhein-Neckar, die Themen Demografie, E-Government und die Ernennung zur ersten Digitalen Modellregion der Bundesregierung.

„Eva Lohse hat die Region zusammengerückt und weiter geeint. Ihre traumhaften Wahlergebnisse zeigen, dass sie dies in einer „regionalen Denke“ überparteilich geschafft hat. Herzlichen Dank für diese Leistung, für dieses großartige Engagement“, dankte Dallinger der Ehrungsträgerin. Neben der Hermann-Heimerich-Plakette und einem Blumenstrauß, unterstrichen die vielen persönlichen Glückwünsche im Nachgang der Verleihung, das große Verdienst von Eva Lohse.

 

Hintergründe zur Ehrung:
Die Hermann-Heimerich-Plakette ist die höchste Auszeichnung der Region und ehrt Persönlichkeiten, die sich weit über die Pflichten ihres Amtes oder ihres Berufes hinaus um die Entwicklung des Rhein-Neckar-Raumes verdient gemacht haben. Namensgeber der Plakette ist der ehemalige Mannheimer Oberbürgermeister und Gründungsvater der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar, Dr. Hermann Heimerich.

@VRRN/Schwerdt

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung / Pressesprecher

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de