Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
cmnstr m-r-n.com Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. Session
PHPSESSID m-r-n.com Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
vuid vimeo.com Wird zum Abspielen der eingebetteten Videos der Plattform Vimeo benötigt. 2 Jahr(e)
__utma slideshare.net Wird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahr(e)
__utmb slideshare.net Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minute(n)
__utmc slideshare.net Wird in ga.js nicht verwendet. Wird für die Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. Früher wurde dieses Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung/einem neuen Besuch befindet. Session
__utmt slideshare.net Dient zur Drosselung der Anforderungsrate. 10 Minute(n)
__utmz slideshare.net Speichert die Traffic-Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer auf Ihre Website gelangt ist. 6 Monat(e)
_uv_id slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
language slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
tos_update_banner_shows slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
sshs addthis.com Das AddThis-Cookie ist mit den "Share-Buttons" verbunden, mit denen ein Benutzer einen Link zu einem Beitrag per E-Mail oder an seine Freunde weiterleiten kann. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 30 Minute(n)
_pk_ses m-r-n.com Kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern. 30 Minute(n)
_pk_id m-r-n.com Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monat(e)
__qca issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 13 Monat(e)
iutk issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 7 Monat(e)
1P_JAR google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. 30 Tag(e)
APISID, HSID, SAPISID, SID, SSID google.com Sicherheits-Cookies von Google, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. 722 Tag(e)
ANID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 3418 Tag(e)
CGIC google.com/complete/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CGIC google.com/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CONSENT google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 6037 Tag(e)
NID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
DV google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 7 Minute(n)
SNID google.com/verify Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
Impressum
 

Pressemitteilung

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Energiewende

4.11.2009

Startschuss für das „Regionale Energiekonzept Rhein-Neckar“

Ziel des „Regionalen Energiekonzepts Rhein-Neckar“ ist es, den Energiesektor unter den Aspekten Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie Effekten am Arbeitsmarkt zu betrachten. Dabei sollen zunächst die energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen dargestellt und eine Bilanzierung der Energieerzeugung und des Energieverbrauchs der Metropolregion Rhein-Neckar vorgenommen werden.

Bei der Auftaktveranstaltung für das „Regionale Energiekonzept Rhein-Neckar“ in der Print Media Academy Heidelberg betonte Dallinger die Rolle des Verbandes Region Rhein-Neckar als Plattform für die Akteure im Energiesektor der Metropolregion Rhein-Neckar, auf deren Mitwirkung und Input das Energiekonzept aufbaut. Dallinger, erfreut über die große Resonanz, über 100 Teilnehmer aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Hochschulen und Umweltverbänden waren versammelt, sieht die Verbandsarbeit bestätigt: „Die hohe Teilnehmerzahl zeigt, wie bedeutend das Thema Energie und Klimaschutz für die Region ist und bestärkt uns darin, dieses als eines der wesentlichen Kernthemen der Regionalplanung und Regionalentwicklung zu behandeln“.

Der konkrete Untersuchungsrahmen des Konzepts wurde bereits mit den zuständigen Landesministerien in den drei beteiligten Bundesländern und den regionalen Akteuren im Energiesektor abgestimmt. Um dieses zukunftsfähige regionale Energiekonzept im Sinne des Ausbaus der erneuerbaren Energien und der Verringerung des Energieverbrauchs sowie der Treibhausgasemissionen erarbeiten zu können, wird jedoch auch künftig die Mitarbeit der regionalen Akteure gebraucht. In dem Konzept sollen zunächst die energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen dargestellt und eine Bilanzierung der Energieerzeugung und des Energieverbrauchs der Metropolregion Rhein-Neckar vorgenommen werden.

Darauf aufbauend werden die Potentiale der Energieeinsparung und effizienten Energienutzung sowie der erneuerbaren Energien erhoben. Zudem sollen die konventionellen Energieträger und energieeffiziente Verkehrskonzepte betrachtet werden. Kern des Konzepts ist die Entwicklung von Szenarien, beispielsweise zu den Fragen des zukünftigen Energiemixes und der dezentralen bzw. zentralen Energieerzeugung und -verteilung.

Abschließend sollen Handlungsempfehlungen und Leitbilder für die einzelnen Energieakteure sowie umsetzungsorientierte Projektskizzen erarbeitet werden. Dipl. –Ing. Josef Konradl von der KEWOG Städtebau GmbH, Regensburg, die mit der Erarbeitung des Energiekonzepts beauftragt wurde, stellte in seinem Vortrag die weitere Vorgehensweise dar. Zunächst werde man auf die Energieversorgungsunternehmen in der Region zugehen und Daten zur Energieerzeugung und zum Energieverbrauch abfragen. Die daraus erstellte Energiebilanz bilde die Grundlage für die Entwicklung von Zukunftsszenarien zur Energieeinsparung und zum Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Einbindung der regionalen Akteure im Energiesektor wird über fünf Arbeitskreise zu den Themenfeldern Energiebilanz, Energieeinsparung, erneuerbare Energien, konventionelle Energieträger und energieeffiziente Verkehrssysteme gewährleistet. Die Ergebnisse der Arbeitskreise fließen in einen Lenkungskreis ein, in dem neben den Sprechern der Arbeitskreise auch Vertreter von Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und aus den Fraktionen des Verbands Region Rhein-Neckar vertreten sein werden.

Während der Zielhorizont für das Energiekonzept das Jahr 2020 ist, gab Dr. Eike Wenzel, Trend- und Zukunftsforscher vom Zukunftsinstitut Kelkheim und Chefredakteur des Zukunftsverlags, in seinem Vortrag einen Ausblick, der über diesen Zeitraum hinausreicht. Dabei gehören energieautarke Gebäude oder Städte und innerstädtischer Nahrungsmittelanbau bereits zur Normalität.

Hintergrund:

Der Staatsvertrag zwischen den drei Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland- Pfalz weist dem Verband Region Rhein-Neckar in § 3 Abs. 5.3 umsetzungsorientierte Aufgaben und Zuständigkeiten bei der Koordinierung von Aktivitäten „im Bereich der Energieversorgung auf Grundlage von regionalen Entwicklungskonzepten“ zu. Die Verbandsversammlung hat in ihrer Sitzung am 15. Mai 2009 die Auftragsvergabe zur Erstellung eines „Regionalen Energiekonzepts Rhein-Neckar“ beschlossen. Auf diese Weise sollen die energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen dargestellt und eine Bilanzierung der Energieerzeugung und des Energieverbrauchs in der Metropolregion Rhein-Neckar vorgenommen sowie sämtliche Facetten der Energieversorgung und alle Energieformen ausführlich beleuchtet werden.

Kontakt

Boris Schmitt

Boris Schmitt Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Regionalentwicklung

0621 10708-224 0621 10708-255 boris.schmitt@vrrn.de