Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Standort und Vermarktung

18.1.2017

Neujahrsempfang des Immobiliennetzwerks Rhein-Neckar

Kultur als Standortfaktor im Wettbewerb der besten Regionen Deutschlands und die Potenziale, die Rhein-Neckar auch hier zu bieten hat – das war das Schwerpunktthema des diesjährigen Neujahrsempfangs des Immobiliennetzwerks Rhein-Neckar bei der GGH Heidelberg.

Als gelungenes Beispiel regionaler Kooperation wurde das Kunst- und Kulturprojekt „Matchbox Rhein-Neckar“, bei dem bekannte Musiker, Performer, Autoren und bildende Künstler auf Kommunen der Region treffen, in und mit denen sie ungewöhnliche und sehr ortsspezifische Kunstprojekte entwickeln. Im Mittelpunkt steht dabei die unmittelbare Teilhabe und das Erleben von Kunst direkt vor der eigenen Haustür – in Gemeinden in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. 

Nektarios Vlachopoulos, Slampoet, Humorist und Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund sorgte für Unterhaltung: superschnell, jeden Augenblick überraschend, intelligent, komisch, ein Sprachkünstler mit Haltung in diesen scheinbar so unübersichtlichen Zeiten.

Kontakt

Stefan Orschiedt

Stefan Orschiedt Leitung Stabsstelle Strategie

0621 10708-310 0621 10708-400 stefan.orschiedt@m-r-n.com

Themen und Projekte

Thema

Standort und Vermarktung

Die elf deutschen Metropolregionen sind die Entwicklungsmotoren der Bundesrepublik. Sie stehen jedoch auch im nationalen und internationalen Wettbewerb miteinander. Damit Rhein-Neckar auch in Zukunft eine Region bleibt, in der man bestens leben und arbeiten kann, wirbt sie um Fachkräfte und Investoren, aber auch um Touristen aus dem In- und Ausland.
Neujahrsempfang Immobiliennetzwerk Rhein-Neckar | © MRN GmbH
Daran arbeiten wir

Immobiliennetzwerk Rhein-Neckar

Bereits seit 2004 arbeiten die wichtigsten Akteure der Gewerbeimmobilienbranche in der Rhein-Neckar-Region zusammen.

Mitmachen Netzwerk Produkt / Service