Neuigkeit

Verband Region Rhein-Neckar

Thema: Europäische Zusammenarbeit

2.12.2016

Rhein-Neckar und Flämisch-Brabant kooperieren

Die Metropolregion Rhein-Neckar intensiviert ihre Zusammenarbeit mit der belgischen Provinz Flämisch-Brabant. Vertreter beider Regionen unterzeichneten Anfang Dezember in Mannheim eine Vereinbarung, wodurch die losen Verbindungen der vergangenen Jahre einen festen Rahmen erhalten.

Vorgesehen ist eine engere Kooperation demnach insbesondere in den Bereichen Mobilität und Logistik, Life Sciences, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Energie und Umwelt vor. So wollen die Partner künftig gemeinsam an EU-Förderprogrammen teilnehmen. Geplant sind zum Beispiel auch regelmäßige Treffen, um einerseits den Erfahrungsaustausch auf politischer Ebene zu fördern und andererseits die Zusammenarbeit in den genannten Bereichen zu vertiefen.

„Mit der Provinz Flämisch-Brabant hat Rhein-Neckar den idealen Partner gefunden. Beide Regionen sind stark in Wirtschaft und Forschung. Und beide Regionen haben verstanden, wie wertvoll und wichtig Kooperationen sind, um im internationalen Standortwettbewerb zu punkten“,

sagte Stefan Dallinger, Vorsitzender des Verbandes Region Rhein-Neckar. Für den Verband Region Rhein-Neckar ist es die erste Kooperationsvereinbarung mit einer anderen europäischen Region und damit ein wichtiger Schritt hin zur stärkeren internationalen Vernetzung.

Kontakt

Jörg Saalbach

Jörg Saalbach Referent für Europa­angelegenheiten

0621 10708-43 0621 10708-34 joerg.saalbach@vrrn.de