Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Digitalisierung, Verwaltungsvereinfachung

23.5.2017

Abstimmen für E-Government-Kooperationsprojekt

Die Metropolregion Rhein-Neckar steht einmal mehr im Finale eines Wettbewerbs für innovative Verwaltungsprojekte. So wurde das gemeinsam mit der DHBW Mannheim konzipierte Studienangebot „Electronic Government und Organisationsentwicklung“ im Rahmen des 16. E-Government-Wettbewerbs in der Kategorie „Bestes Kooperationsprojekt 2017“ nominiert. Als Bestandteil des BWL-Studiengangs „Öffentliche Wirtschaft“ an der DHBW Mannheim trägt das Angebot dazu bei, angehende Verwaltungsfachkräfte auf die Gestaltung des digitalen Wandels in Behörden und Ämtern vorzubereiten. Durch die Kombination aus Theorie und Praxis stehen auf dem Studienplan insgesamt 240 Unterrichtseinheiten mit E-Government-Bezug, u.a. zu Kooperationsformen, Dateninfrastrukturen oder innovativen E-Government-Services. Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis läuft noch bis 4. August. Die Sieger des Wettbewerbs werden am 15. September beim 22. Ministerialkongress in Berlin gekürt. Ausrichter des E-Government-Wettbewerbs sind das Beratungsunternehmen BearingPoint und das IT-Unternehmen Cisco.

Jetzt abstimmen unter www.egovernment-wettbewerb.de.