Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Standort und Vermarktung

11.5.2017

Healthcare-Immobilien im Fokus des 41. Immobiliendialogs Rhein-Neckar

Investitionen in den wachsenden Markt der Gesundheits- und Pflegeimmobilien standen im Mittelpunkt des Immobiliendialogs Rhein-Neckar am 10. Mai im Bonsai Zentrum in Heidelberg. Unter dem Motto „Jeder kann Healthcare Immobilien – oder (doch nicht)?“ informierten bei der 41. Auflage des regionalen Branchentreffens renommierte Experten aus ganz Deutschland zur Bedeutung von Gesundheitsimmobilien. In diesem speziellen Markt herrscht eine hohe Regulierungsdichte, so dass Investitionen in Pflegeheime und Betreiberimmobilien einer detaillierten Analyse bedürfen. Seien es Chancen oder Risiken für Eigentümer bei neuen Bauvorschriften für Pflegeheime oder Stolperfallen bei Pflegeheimmietverträgen – bei Healthcare-Immobilien gilt es ganz genau zu prüfen, ab wann sich Investitionen rechnen.

Rund 130 Gäste, die auch aus Frankfurt, Stuttgart und sogar Hamburg angereist waren, vertieften im Anschluss an die Vorträge beim traditionellen Networking die gewonnenen Erkenntnisse. Auch für Thomas Kott, Geschäftsführer der DGIM Deutsche Gesellschaft für Immobilienmanagement mbH und Gastgeber des Abends, war der Immobiliendialog ein voller Erfolg: „Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz und es bestätigt unsere Entscheidung, uns im regionalen Netzwerk aktiv zu engagieren.“

 

Download

 

Kontakt

Stefan Orschiedt

Stefan Orschiedt Leitung Stabsstelle Strategie

0621 10708-310 0621 10708-400 stefan.orschiedt@m-r-n.com