Neuigkeit

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Thema: Standort und Vermarktung

26.6.2018

Rückblick: 43. Immobiliendialog

Think different! … brauchen wir eigentlich noch Büros?

Mit dieser provokanten Frage beschäftigte sich der 43. Immobiliendialog Rhein-Neckar am 26. Juni im Marchivum in Mannheim. Denn mit der Digitalisierung erleben wir den größten Wandel in der Arbeitswelt seit der industriellen Revolution. Die Veränderung der Arbeitswelt muss unterschiedlichen Arbeitsstilen und Generationen gerecht werden. Dabei zeichnet sich ein zunehmender Bedarf an Co-Working Spaces ab.

In ihren Vorträgen widmeten sich Prof. Dr.-Ing. Christine Kohlert, RBSGROUP Part of Drees & Sommer, und Dennis Stolze, Teamleiter Cognitive Environmental, Fraunhofer Institut für Arbeit und Organisation IAO diesen Veränderungen und damit einhergehenden Fragestellungen. Beide teilten die Einschätzung, dass Co-Working insbesondere deswegen so im Trend sei, weil Menschen Teil einer Community – einer Gemeinschaft – sein wollen und Co-Working Spaces dieses Bedürfnis erfüllt.

In der anschließenden Diskussionsrunde tauschten sich die Wissenschaftler mit Unternehmensvertretern aus. Die rege Diskussion wurde im Nachgang beim anschließenden Get-together mit dem Publikum fortgeführt.

Der 44. Immobiliendialog Rhein-Neckar wird am 4. Dezember stattfinden.

Kontakt

Heidi Henke

Heidi Henke Referentin Standortmarketing

0621 10708-361 0621 10708-400 heidi.henke@m-r-n.com