Metropolregion Rhein-Neckar

Genießen und Relaxen

In der klimatisch verwöhnten Metropolregion Rhein-Neckar treffen nicht nur drei Bundesländer und vier deutsche Weinanbaugebiete zusammen, sondern auch die Traditionen und Geschmäcker der badischen, hessischen und pfälzischen Küche. Wie nirgendwo sonst verschmelzen diese Einflüsse zu einem einzigartig vielfältigen kulinarischen Angebot. Ob Straußwirtschaft, Weinstube, Biergarten, internationale Spezialitätenlokale oder Gourmettempel; ob Hausmacher Leber-, Blut- und Bratwurst, Saumagen-Carpaccio, Grüne Soße, Handkäse oder Spargel in allen Variationen – von deftig bis delikat, findet hier jeder seinen reich gedeckten Tisch.

Wie sich eine hochklassige, regional verwurzelte Küche mit internationaler Spitzengastronomie in Einklang bringen lässt, stellen dabei insbesondere die Sterne-Köche der Region immer wieder unter Beweis. Norbert Dobler in Mannheim, Karl-Emil Kuntz in Herxheim, Stefan Neugebauer in Deidesheim und Martin Scharff in Heidelberg, um nur einige zu nennen, stehen exemplarisch für langjährig ausgezeichnete Kochkunst auf höchstem Niveau.

Durch sie ist die ohnehin flächendeckend ausgefüllte kulinarische Landkarte der Region links wie rechts des Rheins gespickt mit Restaurants, die sich zu den besten der Bundesrepublik zählen dürfen. Dies bestätigen jedes Jahr aufs Neue nicht nur die führenden Kritiker von Guide Michelin und Gault Millau.

2014 strahlen über der Region Rhein-Neckar insgesamt 16 Michelin-Sterne, die weltweit begehrteste Auszeichnung in der Gastronomie. Mehr als zwei Dutzend weitere Speiselokale zwischen Bergstraße und Weinstraße bzw. zwischen Pfälzerwald und Odenwald tragen mindestens eine der vom Gault Millau vergebenen „Kochhauben“ und oder ein „Bib Gourmand“-Prädikat mit dem der Michelin die Gasthäuser mit besonders gutem Preis-/Leistungsverhältnis ausweist.

Rhein-Neckar entdecken